Die Enstehung von DREI-DE

Der Weg zum 3D Druck Unternehmen

Unsere Geschichte

Während der technischen Berufsmaturitätsschule im Jahr 2013 lernten wir, die Gründer Jan Appenzeller und Aljoscha Benisowitsch, uns kennen.

Schon in diesem Jahr stand die Idee, ein Dienstleistungsunternehmen, im technischen Bereich, zu gründen, im Raum. Durch etliche schulbezogenen Projekte setzten wir uns intensiv mit der Technologie des 3D Drucks auseinander.

Nach erfolgreichem Abschluss tasteten wir uns weiter, an die noch weitgehend unbekannte, Technologie. Schnell realisierten wir, dass der 3D Druck unter richtiger Anwendung einen grossen Mehrwert für unzählige Unternehmen sowie Privatpersonen bieten würde.

Angefangen in einem spärlich eingerichteten Raum mit rudimentärer Infrastruktur, bemerkten wir schnell die Wichtigkeit einer angemessenen Räumlichkeit welche auch für den Kunden ansprechend sein musste. Somit suchten wir gegen Ende 2014 in der Region. Mit etwas Glück und Beharrlichkeit fanden wir das richtige Objekt. Seither ist unsere Produktion sowie Geschäftsleitung an der Marktgasse in der Altstadt von Rapperswil untergebracht.

Die Gründung einer Kollektivgesellschaft war nach Bezug der neuen Geschäftsräume der nächste, logische Schritt. Durch Kreativität und Ehrgeiz konnten wir uns die ersten grösseren Aufträge sichern. Somit wuchs unser Erfahrungsschatz sowie das technische Knowhow weiter und wir konnten uns am Markt Schritt für Schritt etablieren.

Seit 2016 sind wir nicht nur mehr regional, sondern auch vermehrt im Deutschsprachigen Raum aktiv.

Durch die Erweiterung unseres Maschinenparks können wir seit 2017 nun auch die Technologie Stereolithografie (SLA) anbieten. Somit können wir auch anspruchsvollste Kunden im Gebiet «rapid prototyping» bedienen.

Heute ist appenzeller & benisowitsch drei-de ein solides Dienstleistungsunternehmen welches gemeinsam mit seinen Kunden verschiedenste Projekte realisiert. Immer bestrebt jeden Auftrag zuverlässig und durch Perfektion – made in Switzerland - auszuführen.